Burnout & Stress

Ziel von Burnout Therapie & Prävention ist es in erster Linie, betroffenen Menschen zum Ausstieg aus verschiedenen  Alltagsfallen zu helfen, ein realistischeres und gesünderes Maß an An- und Entspannung zu vermitteln und sie bei der Suche nach ihren Werten und Lebenszielen zu unterstützen.

 

Systemisch betrachtet, kann man sagen, dass Burnout nicht das Problem eines individuellen Menschen ist, sondern vielmehr ein Problem des sozialen Umfeldes, in dem er/sie arbeitet. Betroffene leben oft in stressreichen Familiensituationen mit einer Vermischung von Beruf und Freizeit, hohen Leistungsansprüche, Überlastung, Krankheit, Partnerkonflikten, oder auch Schulden.

 

Im wesentlichen können hier vier Bereiche genannt werden, die zur Entstehung eines Burnouts beitragen können: die Person selbst, die Familie/Partnerschaft, die Arbeitssituation und äußere gesellschaftliche Faktoren. 

 

Im Coaching bzw. der Therapie werden dieselben vier Bereiche, die die Entstehung eines Burnouts fördern können, auch zu  Demensprechend gilt es, diese vier Bereiche sehr detailliert zu analysieren und dadurch Ressourcen und Veränderungspotentiale zu entdecken, wie z.B. die Wiederbelebung von in Vergessenheit geratenen Hobbys.

 

Grundsätzlich ist es wichtig, zwischen den eigenen Ideen und Erwartungen der Klientinnen und den Normen und Mustern des gesellschaftlichen Systems zu vermitteln und den Druck holistisch zu verringern. In diesem Zusammenhang kommt es häufig zur Dekonstruktion ungesunder Begriffe von Leistung und Müssen.